TS³-Server: ts.kontra-gaming.de                E-Mail: info@kontra-gaming.de

News

Nur für kurze Zeit ist Destiny 2 auf dem PC völlig kostenlos spielbar. Blizzard verschenkt das Basisspiel an alle Nutzer von Battle.net. Habt ihr es einmal eurer Bibliothek hinzugefügt, behaltet ihr es für immer.

Lust auf Gratis-Games haben viele, Lust auf eine Gratis-Version von Destiny 2 hat jeder! Nur für kurze Zeit bekommt ihr den Shooter auf dem PC völlig kostenlos.

Bis zum 18. November 2018 könnt ihr das Basisspiel von Destiny 2 kostenlos eurer Bibliothek hinzufügen. Jeder Nutzer mit einem Battle.net-Account kann den Titel als Geschenk einlösen.

Geschenke für alle neuen und alten Spieler

Zu beachten ist, dass es sich hier nur um das Basisspiel ohne die zusätlichen Erweiterungen handelt. Diese müssen separat erworben werden und verbessern das Spiel ungemein.

Wer Destiny 2 bereits auf dem PC besitzt, bekommt ebenfalls ein kleines Geschenk spendiert. Alle Spieler erhalten ein besonderes Emblem zur Feier des einjährigen Geburtstags der PC Version.

Quelle:Playcentral.de

Wenn ihr geplant habt, Fallout 76 auf dem PC zu spielen, solltet ihr euch die minimalen und empfohlenen Systemanforderungen im Vorfeld nicht entgehen lassen, die Bethesda nun enthüllt hat. 

Fallout 76 erscheint nicht nur für Xbox One und PlayStation 4. Der neue Bethesda-Titel erscheint auch für den PC. Und wie bei jedem Release auf dem PC gilt es, vorerst die Systemanforderungen abzuwarten und zu schauen, ob eure Mühle das neue Spiel überhaupt mitmacht.

Passend dazu haben die Verantwortlichen nun die offiziellen Systemvoraussetzungen bekannt gegeben. Nachfolgend könnt ihr eine Übersicht der minimalen Systemanforderungen und empfohlenen Systemanforderungen erhalten. Schafft das euer PC? Lasst es uns gerne unterhalb der News in den Kommentaren wissen!

Fallout 76: Minimale Systemanforderungen

  • Betriebssystem: Windows 7, 8 oder 10 (64-bit)
  • Prozessor: Intel Core i5-6600k 3.5 GHz, AMD Ryzen 3 1300X 3.5 GHz
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 780 3 GB, AMD Radeon R9 285 2 GB 
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Festplatte: 60 GB freier Speicherplatz

Fallout 76: Empfohlene Systemanforderungen

  • Betriebssystem: Windows 7, 8 oder 10 (64-bit)
  • Prozessor: Intel Core i7 4790 3,6 GHz, AMD Ryzen 5 1500X 3,5 GHz
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 970 4 GB, AMD R9 290X 4 GB
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Festplatte: 60 GB freier Speicherplatz

Falls ihr den Titel vorbestellt habt, könnt ihr euch übrigens schon ab dem 30. Oktober (PS4 und PC) ins Beta-Getümmel stürzen. Eine zweite Beta auf der Xbox One findet zudem am 28. Oktober 2018 zwischen 17 und 19 Uhr statt. Ansonsten erscheint Fallout 76 ganz offiziell am 14. November 2018 für den PC, die PS4 und Xbox One.

Quelle:Playcentral.de

Mit Red Dead Redemption 2 scheint Rockstar Games eines der besten Spieler aller Zeiten kreiert zu haben. Wir haben uns sämtliche Reviews zu RDR 2 angeschaut und geben euch die ultimative Übersicht über alle Tests sowie Durchschnittswertungen.


Morgen erscheint Red Dead Redemtion 2 endlich überall im Handel und schon jetzt kann man bei den Fans die Begeisterung spüren. Wird es Entwickler Rockstar Games tatsächlich schaffen, erneut eines der besten Spiele aller Zeiten zu kreieren?

Wir geben euch in unserer heutigen Review-Übersicht eine ausführliche Übersicht über alle Tests, Wertungen, Vorschauen und Eindrücke. Beachtet, dass viele Reviews noch in Arbeit sind – wir werden die Liste deshalb stetig aktualisieren.

Tests und Reviews zu Red Dead Redemption 2: Übersicht zu allen Wertungen

Wir geben euch in unserer heutigen Review-Übersicht eine ausführliche Übersicht über alle Tests, Wertungen, Vorschauen und Eindrücke. Beachtet, dass viele Reviews noch in Arbeit sind – wir werden die Liste deshalb stetig aktualisieren.

Opencritic Durchschnittswertung: 97.

  • Game Informer: 100
  • IGN: 100
  • Easy Allies: 100
  • Telegraph: 100
  • EGM: 100
  • Windows Central: 100
  • GameZone: 100
  • DualShockers: 100
  • Press Start: 100
  • GamesRadar+: 100
  • Digital Trends: 100
  • PlayStation Universe: 100
  • God is a Geek: 100
  • TheSixthAxis: 100
  • Push Square: 100
  • Guardian: 100
  • GamePro: 96
  • Destructoid: 95
  • IGN Deutschland: 95
  • PC Games: 95
  • M!Games: 93
  • USGamer: 90
  • GameSpot: 90
  • Forbes: 90
  • DailyDot: 90
  • Metro GameCentral: 90
  • Kotaku: Empfehlenswert
  • Eurogamer: Empfehlenswert
  • Polygon: Empfehlenswert

Quelle: Playcentral.de

Kurz vor dem Launch von Red Dead Redemption 2 könnt ihr in GTA Online noch einmal ordentlich abräumen und bis zu 1 Million GTA Dollar einsacken. Außerdem erhaltet ihr in dieser Woche wieder zahlreiche Möglichkeiten, mit doppelten GTA-Dollar und RP euren Kontostand aufzubessern sowie bei den Angeboten der Woche zuzuschlagen.

Auch in dieser Woche bringen in GTA Online die Stein-Kriegsbeil- und Double-Action-Revolver-Herausforderungen zu Red Dead Redemption 2 doppelte Belohnungen – das sind dann 500.000 GTA-Dollar pro Herausforderung. Ihr erhaltet 250.000 GTA-Dollar pro Herausforderung direkt bei Abschluss und jeweils weitere 250.000 GTA-Dollar, wenn ihr euch in der Folgewoche noch mal mit eurem mit dem Social Club verbundenen Konto im Spiel einloggt.

Boni

Falls ihr nur glücklich seid, wenn ihr mit Mach 2 und brennenden Haaren unterwegs seid, ist heute euer Glückstag – alle Verkaufsmissionen aus Smuggler’s Run bringen bis zum 29. Oktober doppelte GTA-Dollar & RP. Außerdem bekommt ihr im gleichen Zeitraum doppelte Belohnungen, wenn ihr 1-gegen-1 ein paar Möchtegern-Maverick-Piloten in Dogfight aufs Korn nehmt.

Geht auch in den Kontrollraum eures Terrorbyte, startet einen beliebigen Kundenauftrag über das Terminal und kassiert doppelte GTA-Dollar und RP, wenn ihr ihn erledigt habt.

Rabatte

Hangars, -Erweiterungen & ausgewählte Flugzeuge:

  • Buckingham Pyro – 35 % Rabatt
  • PF-45 Nokota – 35 % Rabatt
  • LF-22 Starling – 35 % Rabatt
  • Western Rogue – 35 % Rabatt
  • Nagasaki Ultralight – 35 % Rabatt
  • Volatol – 35 % Rabatt
  • Mammoth Tula – 35 % Rabatt
  • Mammoth Mogul – 35 % Rabatt
  • Luftschiff – 30 % Rabatt
  • Hangars – 35 % Rabatt
  • Hangar-Werkstatt – 35 % Rabatt
  • Import/Export-Fahrzeug-Lagerhaus – 35 % Rabatt

Fahrzeuge:

  • Declasse Scramjet – 30 % Rabatt
  • HVY Menacer – 30 % Rabatt
  • Dinka Jester Classic – 30 % Rabatt
  • Karin Sultan RS – 30 % Rabatt
  • Progen T20 – 30 % Rabatt
  • Pegassi Reaper – 30 % Rabatt

Quelle: Playnation.de

Das ganze Admin & Moderatoren – Team möchte sich zuerst bei Manuel aka. LaRaVeN für die lange und erfolgreiche Arbeit bei uns Bedanken. Manu hat auf eigenen Wunsch seinen Posten als Admin niedergelegt und wird uns weiter als Mitglied begleiten. 
Nochmal im Namen der ganzen Community vielen dank an Manu für deine Tolle Arbeit und Zeit die du Investiert hast.

  • COD Turnier Anmeldung wird Geschlossen. Wer am Turnier teilnehmen will findet sich bitte am Samstag den 27.10.2018 um 16:00 im TS³- Server ein.
  • COD Turnier Regeln werden am Donnerstag veröffentlicht. Feedback zu den Regeln können dann bis Freitag bei den Admins & Moderatoren besprochen werden.
  • !!!WICHTIG!!! Das Wöchentliche Meeting findet ab nächste Woche Dienstags den 23.10.2018 um 20:00 statt. 

Im kommenden Dezember wird die bereits vierte Ausgabe des Charity-Events Friendly Fire veranstaltet. Bislang konnte in Bezug auf die Spendenhöhe in jedem Jahr ein neuer Rekord erreicht werden. Friendly Fire 4 steht in diesem Jahr unter dem Motto Piraten. Passend dazu haben die bekannten YouTuber und Streamer im Vorfeld ein Fotoshooting für den offiziellen Kalender veranstaltelt sowie ein entsprechendes Making-of-Video produziert.

Selbstverständlich wird es auch in diesem Jahr wieder eine Ausgabe des Charity-Events Friendly Fire geben. Bereits am Ende von Friendly Fire 3, das am 02. Dezember 2017 stattfand, bestätigte Erik “Gronkh” Range, dass am 08. Dezember 2018 Friendly Fire 4 veranstaltet wird. Der Livestream wird erneut im Unitymedialoft in Köln stattfinden. Außerdem wird es aller Wahrscheinlichkeit nach keine Änderung bei der Besetzung, im Vergleich zu den vergangenen Jahren, geben.

Es ist davon auszugehen, dass das Team hinter Friendly Fire 4 wieder aus Erik „Gronkh“ Range, dem „PietSmiet“-Team, Tatjana „Pandorya“ Werth, Pascal „MrMoreGame“ Rothkegel, Florian „Der Heider“ Heider, Artur „fisHC0p“ Niemczuk und Max „PhunkRoyal“ Ensikat bestehen wird.

Fotoshooting und Making-of-Video

In diesem Jahr steht Firendly Fire ganz unter dem Moto Piraten. Im Vorfeld fand bereits ein Fotoshooting mit Fotograf Andreals Krupa (eosandy) in der Cutlass-Taverne in Vlattenstatt statt. Die entstandenen Fotos werden innerhalb des offiziellen Firendly Fire 4-Kalenders zu erwerben sein. Alle Einnahmen durch den Kalender sowie durch die offiziellen Fanartikel wandern ebenso in die Spendenkasse.

Spenden-Rekord bei Friendly Fire 3

In der ersten Ausgabe von Friendly Fire konnte eine Spendensumme von insgesamt 123.000 Euro gesammelt werden. 100.000 wurden direkt im Stream erwirtschaftet, die restliche Summe kamen durch Merchandise-Verkäufe und Auktionen hinzu. Bei Friendly Fire 2 konnte hingegen ein Betrag in Höhe von 300.000 Euro gesammelt werden.

Bereits im regulären Stream von Friendly Fire 3 wurden sechs Stunden vor Ende satte 300.000 Euro gespendet. Zum Ende der Livestream-Übertragung war die Summe schon auf 475.000 Euro angewachsen, ungefähr 60.000 Euro kamen später durch Sponsoren zusätzlich zusammen. 

Insgesamt konnten die Verantwortlichen im vergangenen Jahr 640.000 Euro sammeln und damit den bisherigen Spendenrekord deutlich übertreffen. Somit wird das Charity-Projekt Friendly Fire durch die zahlreichen Unterstützter nach nur drei Auflagen zum stolzen “Spendenmillionär”: Insgesamt konnte seit 2015 eine Gesamtsumme von rund 1.070.000 Euro an wohltätige Einrichtungen überwiesen werden.

Sämtliche Friendly Fire 3-Sponsorengelder und Spenden gingen (abzüglich der Eventkosten) an den Verein zur Unterstützung und Förderung neurologisch kranker Kinder “Silberstreifen”, den Vogelgnadenhof und Altenheim für Tiere e.V., den Mukovisidose e.V. sowie das Projekt “Ein letzter Wunsch”.

Quelle: Playnation.de

Bis zum 23. Oktober könnt ihr in Playerunknown’s Battlegrounds kostenlose Goodies abstauben. Als Entschuldigung der Entwickler.



Am vergangenen Mittwoch, den 17. Oktober ruckelte und zuckelte es in Playerunknown’s Battlegrounds mehr als gewöhnlich. Nach dem wöchentlichen Server-Update beklagten Spieler Verbindungsabbrüche und -Probleme – die Arbeiten verlängerten sich, es gab weitere Komplikationen und viele unzufriedene Käufer. PUBG Corp. hat deshalb beschlossen, die Spieler für die Serverschwankungen auf dem PC zu entschädigen.

Aus diesem Grund bekommt ihr bis zum 23. Oktober in PUBG 20.000 Battle Points geschenkt. Außerdem erhaltet ihr einen Black Beanie als limitiertes Item. Das hilft zwar nicht gegen künftige Server-Probleme, ist aber auf jeden Fall eine nette Geste.

Quelle : gamestar.de

Entwickler Dice hat auf Twitter verkündet, dass Battlefield 5 den Gold-Status erreicht hat – genau an dem Tag, an dem es ursprünglich erscheinen sollte.



Die Disc-Version von Battlefield 5 ist fertig: Das Spiel hat den Goldstatus erreicht, also den Zustand, in dem es ins Presswerk geht. Ab jetzt können die Entwickler zwar noch weiter daran schrauben, aber alle künftigen Änderungen müssen dann per Day-One-Patch erscheinen.

Der Gold-Status kommt zum perfekten Zeitpunkt, denn am heutigen 19. Oktober sollte Battlefield 5 ursprünglich erscheinen. Dice verlegte den Release um einen Monat nach hinten auf den 20. November, um mehr Zeit für den Feinschliff zu haben.

In einem Twitter-Video richtete sich General Manager Oskar Gabrielson an die Community und versprach zwei kleine Geschenke zur Feier des Goldstatus. Alle Spieler werden gratis den Oscar-Mike-Helm und das zugehörige Emblem erhalten. Gabrielson erwähnte für dieses Datum kein Verfallsdatum, also gilt es wohl auch noch nach dem Launch.

Die Entwickler haben bereits während der Alpha und Beta bewiesen, dass sie auf Feedback hören. Sie haben etwa eins der größten Probleme behoben: Die Waffen-Upgrades zerschossen ursprünglich die Balance, bis Dice sie deutlich fairer gestaltete. Endgültig überzeugen können wir uns dann zum Release am 20. November.

Quelle: gamestar.de

Mit dem neuen Update beheben die Entwickler von PUBG einige Balancing-Probleme. Außerdem gibt es eine neue Waffe.


Update 23 von Playerunknown’s Battlegrounds befindet sich ab sofort auf den Testservern. Darin stecken einige Bugfixes und Balancing-Anpassungen. Das Highlight des Updates ist die Maschinenpistole Skorpion, außerdem gibt es nun einen Conquest-Modus in den Custom-Matches.

Skorpion: Maschinenpistole für kurze Distanz

Die Skorpion ist eine Maschinenpistole und spawnt auf allen drei Maps. Sie besitzt zwei Feuermodi, Einzelfeuer und vollautomatisch, und verwendet 9mm-Munition. In ein Magazin passen 20 Kugeln, mit einem erweiterten Magazin haben sogar 40 Platz.

Ein Schuss macht 22 Schaden, im vollautomatischen Modus verschießt sie 650 Kugeln pro Minute. Am effektivsten ist die Waffe auf kurze Distanz, maximal auf 50 Meter. Folgende Aufsätze passen auf die Skorpion:

  • Visier: Rotpunktvisier
  • Mündung: Schalldämpfer
  • Untere Schiene: Vertikaler Vordergriff, halber Griff, leichter Griff, Laser
  • Kolben: Kolben für Micro UZI
  • Magazin: Erweitertes Magazin

Gameplay-Anpassungen: Bessere Sicht durch die Zone

Es klingt nach einer Kleinigkeit, kann in gewissen Situationen aber das Leben retten. PUBG Corp. hat die Transparanz der blauen Zone angepasst, sodass ihr nun leichter hindurchsehen und Gegner sichten könnt.

Außerdem haben die Entwickler den Rückstoß der P18C verringert. Dadurch habt ihr künftig eine bessere Kontrolle über die Pistole.


Interface: Dynamisches Tastenmenü

Über der Minimap erscheint künftig ein Menü, dass je nach Situation passende Tasten und ihre Funktionen anzeigt. Zielt ihr beispielsweise gerade und wollt wissen, wie ihr den Atem anhaltet, werft einen Blick nach rechts. Ihr braucht die Anzeige nicht? Kein Problem, deaktiviert sie übers Optionsmenü.


Conquest: Neuer Spielmodus für Custom-Matches

Im Spielmodus Conquest treten 50 gegen 50 Spieler gegeneinander an. Euer Ziel ist es, Punkte einzunehmen und zu halten. Die Größe dieses Punktes könnt ihr vor einem Match anpassen. Es gibt allerdings noch keine Replay-Funktion für diesen Modus, die soll erst in einem zukünftigen Update folgen.

Ihr könnt nun auch den Schaden in Custom Matches auf einer Skala von 0 Prozent bis 500 Prozent anpassen, sogar für einzelne Körperteile und Schadenarten wie Nahkampf und Granaten.


Patch Notes Update 23

FIX PUBG Update

QoL

  • UI GUIDES:Added an on-screen key guide function which shows dynamic key guides depending on the game play situation (on by default, can change to off in gameplay options)

Bug Fixes

  • UNDERWATER:Fixed the issue where players could use weapons while swimming if they kept pushing the weapon equip button near rocks

New Weapon: Skorpion

Added a new handgun, the Skorpion

  • The Skorpion spawns on all maps
  • Single fire and full auto fire mode
  • Uses 9mm ammo, it can load up to 20 bullets and 40 with an Extended Magazine
  • Attachments:
  • Sight: Red dot sightMuzzle: SuppressorLower Rail: Vertical Foregrip, Half Grip, Light Grip, Laser SightStock: Stock for Micro UZIMagazine: Extended Magazine only
  • Skorpion is also available in the Training mode. Have a fun!

Lobby Patch Notes

  • Added Patch Notes to the lobby. They can be viewed in a popup by clicking the Patch Notes icon in the top right.
  • Videos included in the patch notes cannot be played directly in the client.
  • When clicking on a video, an external browser will open to play the video.
  • Note: This feature will be applied once the update is moved to live servers.

Gameplay

  • Decreased recoil of the P18C.
  • We’ve toned down the opacity of the blue zone so that it less difficult to see through.
  • Thanks to all of our players for the feedback you provided regarding this. Please share your feedback with us once you’ve tested the changes.
  • Mitigated an issue where the blue zone’s opacity difference was too strong depending on the map and weather type.

UI/UX

  • Added an on-screen dynamic key map guide which changes based on the gameplay situation.
  • Appears above the minimap.Set to “On” by default, but can be switched off in Settings > Gameplay.
  • We’ve improved the control of wheel menu, making it easier for players to select items.
  • We’ve improved the Page Up/Page Down reticle changing functionality of red dot sight, holographic sight and 2x/3x scopes.
  • Selections are now on a loop, so players can press one button to cycle through the options.
  • The name of the player being watched while spectating teammates, in observer view, or killer spectating will now appear in the top left corner of the screen.

World

  • Made fixes and improvements to Training Mode
  • Optimized moving targets. Basic function is same as before but the appearance is slightly changed.Limited the maximum spawns of water vehicles (boat, aqua rail) to 2This is a temporary solution due to a performance issue, we will implement additional improvements in the future.Reduced visual flickering of thin objects such as electrical wires.

Performance

  • Improved performance by mitigating an issue causing thin objects to flicker.
  • Optimized particles in rainy weather.

Supply System

  • Survival XP can now be earned while observing teammates.
  • This grants 50% less XP than while alive

Anti-Cheat / Report

  • Added the report player function to event mode games.
  • By pressing “R” key when spectating, you can report a player who previously killed you.
  • Players can report other players during a match by clicking the “Report” button on the death screen.Up to 8 recent players who killed you will be displayed as available to report.When reporting a teammate who killed you, the option to report for team killing will be displayed.You can only make one report per player, per game.

Skin & Items

  • Added multi-slot items as a new category.
  • These are single piece clothing items that require multiple slots to wear (Torso and Legs, for example).If you try to wear a multi-slot item while wearing a single slot item in one of those slots, those items will be removed automatically.
  • Changed the reset time of the weekly random crate to Tuesday 5pm PDT (UTC 0).

Custom Match

  • Added a new game mode, War Mode: Conquest
  • This game mode sets two Platoons (up to 50 vs. 50) against each other to capture and hold objectives within an area. Your Platoon earns points as you hold these objectives and the team with the highest score wins.Multiple options, including capture area circle size can be adjusted in the match options.Added a few War Mode: Conquest related presets.A detailed guide for recommended custom match settings for this mode will be announced in a separate article at a later date.Replays are not yet available for War Mode: Conquest matches. This functionality will be added in a future update.
  • Added the option to invite friends to a custom game
  • Added an option to adjust damage ratios (from 0 to 500%) in custom game settings.
  • You can adjust the head, upper body, lower body, arm, or leg damage ratio from bullets and melee attacks.You can also adjust the damage ratio from throwables.
  • Corrected issue with default configuration settings for killer spectating and red zone in Esports Mode.
  • Added “Camp Jackal” (Training Mode Map) as an available map for War Mode matches.

Bug Fixes

  • Fixed the issue where players could use weapons while swimming if they kept pushing the weapon equip button near rocks.
  • Fixed some exploitable spots which allowed players to enter inside cliff faces.
  • Fixed the issue where in FPP when character holding throwables or ready to throw throwables is moving facing the sky, his/her hand flickers and moves around.
  • Fixed an issue which caused the screen to shake excessively when spectating or viewing the death cam of an opponent who was firing a weapon.
  • Fixed the issue where when freefalling out of the plane and pressing particular movement keys, certain animations didn’t play correctly.
  • Fixed the issue where the footstep sounds of players moving at low speed (walking when crouching) was not played to other players.
  • Fixed the issue where when click the “Play” button, game was frozen in the lobby.
  • Fixed the issue where world map and wheel menu could be opened at the same time.
  • Fixed the issue where a spot at the back of the truck and buggy would block bullets.
  • Fixed the issue where when plane flew around you, the sound of plane was not played.
  • Fixed an issue which caused waves to not be heard momentarily after unmuting the game sounds.

Quelle: gamestar.de

Rockstar Games hat den offiziellen Launch-Trailer zu Red Dead Redemption 2 mit deutschen Untertiteln veröffentlicht. Darin wird die gesamte Geschichte des Western-Shooters noch einmal mit diversen Infos präsentiert.

Red Dead Redemption 2 wird im Amerika des Jahres 1899 spielen, als der Wilde Westen langsam sein Ende findet. Hauptcharakter Arthur Morgan und die Van-der-Linde-Gang befinden sich nach einem misslungenen Raubüberfall auf der Flucht und kämpfen um ihr Überleben

Rockstar Games veröffentlicht Red Dead Redemption 2 am 26. Oktober 2018 für PS4 und Xbox One.

Quelle: Playnation.de